Hartmann

TÄGLICHE NEWS FÜR DAS MANAGEMENT VON PFLEGE UND WOHNEN IM ALTER

24. Juni 2022 | 17:11 Uhr
Teilen
Mailen

Ermittlungen gegen Mannheimer Pflegeheim eingestellt

Die Staatsanwaltschaft Mannheim hat die Ermittlungen gegen leitende Mitarbeiter des Mannheimer Pflegeheims Haus am Park der Benevit-Gruppe eingestellt und das Unternehmen entlastet. Den Ermittlungen war eine Strafanzeige vom November 2021 wegen fahrlässiger Tötung vorausgegangen, die im Zusammenhang mit einem Corona-Ausbruchsgeschehen durch das Rechtsamt der Stadt Mannheim gestellt wurde.

Polizei Ermittlungen Foto iStock Michael Derrer Fuchs

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft entlasteten das Mannheimer Pflegeheim Haus am Park

Laut dem Betreiber hätten die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft betätigt, dass die Hygieneregeln im Haus eingehalten, Anwesenheitslisten, Testprotokolle und Pflegedokumentationen geführt und dem örtlichen Gesundheitsamt fristgerecht übermittelt worden seien.

"So sehr mich Erkrankungen und Todesfälle im Zusammenhang mit Corona in unseren Häusern persönlich schmerzen, bin ich doch über das Ergebnis der Überprüfung durch die Staatsanwaltschaft sehr froh. Es konnten in der Sorgfaltspflicht des Betreibers keine Versäumnisse festgestellt werden, so übermittelte uns die Staatsanwaltschaft das Ergebnis der Untersuchung", sagte Kaspar Pfister, Eigentümer der Benevit-Gruppe.

 

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige Seniorenheim
Anzeige Carestone