TÄGLICHE NEWS FÜR DAS MANAGEMENT VON PFLEGE UND WOHNEN IM ALTER

27. Januar 2022 | 21:45 Uhr
Teilen
Mailen

Pflegekonzern Orpea lässt Vorwürfe untersuchen

Der Aufsichtsrat des international aktiven Pflegekonzerns hat eine Untersuchung des Vorwurfs schwerer Missstände in einem Heim angekündigt. Die Zeitung Le Monde hatte aus dem Buch "Die Totengräber" unter anderem berichtet, es gebe für jeden Bewohner maximal drei Windeln pro Tag und das Essen sei rationiert. Frankreichs Öffentlichkeit zeigt sich geschockt. Nun sollen zwei unabhängige Firmen die Anschuldigungen untersuchen. Vorgestern hatte der Orpea-Vorstand noch alle Vorwürfe scharf zurückgewiesen und juristische Schritte gegen den Autor angekündigt. Orpea (Presse-Statement)

Anzeige Seniorenheim
Anzeige