Tägliche News für das Management von Pflege und Wohnen im Alter

2. Juli 2024 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Verdacht auf Abrechnungsbetrug bei Münchenstift

Anzeige
apm Weiterbildung

Personal für die Begleitung der letzten Lebensphase

Ein sensibles Thema. Gerade für die letzte Lebensphase eines Menschen benötigt man gut ausgebildetes Personal mit hohem Einfühlungsvermögen und speziell geschultem Wissen. Die apm führt bundesweit Weiterbildungen zum Berater in der gesundheitlichen Versorgungsplanung und für die Palliativpflege durch. Mehr erfahren

Dem städtischen Pflegeheimbetreiber Münchenstift mit seinen 15 Senioreneinrichtungen droht laut TZ ein interner Abrechnungsskandal. Mitarbeiter sollen fast 200 Einsätze von Rufbereitschaft abgerechnet haben, die nie stattgefunden hätten. Der Schaden betrage laut Revisionsamt der Stadt fast 300.000 Euro. TZ

Anzeige Seniorenheim-Magazin
Anzeige Care vor9