TÄGLICHE NEWS FÜR DAS MANAGEMENT VON PFLEGE UND WOHNEN IM ALTER

3. Dezember 2021 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Modellprojekt mit pflegenden Angehörigen gegen Personalnot

Seit zwei Jahren läuft im österreichischen Burgenland ein Modellprojekt, bei dem pflegende Angehörige bei einem staatseigenen Unternehmen angestellt werden und für ihre Arbeit in der Familie einen Mindestlohn von 1.700 Euro erhalten. Sie bekommen zudem eine theoretische und praktische Grundausbildung. Muss der Angehörige nicht mehr gepflegt werden, sollen sie als Quereinsteiger dann andere Menschen pflegen, so die Hoffnung. Health & Care Management

Anzeige