Tägliche News für das Management von Pflege und Wohnen im Alter

8. März 2022 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

"Bei Dumpingpreisen kann die Pflege nicht gesichert sein"

Anzeige
apm Weiterbildung

Personal für die Begleitung der letzten Lebensphase

Ein sensibles Thema. Gerade für die letzte Lebensphase eines Menschen benötigt man gut ausgebildetes Personal mit hohem Einfühlungsvermögen und speziell geschultem Wissen. Die apm führt bundesweit Weiterbildungen zum Berater in der gesundheitlichen Versorgungsplanung und für die Palliativpflege durch. Mehr erfahren

Jutta Fiener, SPD-Stadträtin in Augsburg, kommt nach den katastrophalen Zuständen im Pflegeheim Ebnerstraße zum Schluss, dass man gar nicht im Seniorenheim selbst gewesen sein müsse, um zu erkennen, dass die Einrichtung die nötige Versorgung und Pflege nicht leisten konnte: "Für seriöse Heime in Augsburg bezahlt man monatlich etwa 3.100 Euro und nicht 1.600 Euro wie im Seniorenheim Ebnerstraße." Für "pflegebedingte Aufwendungen" seien in der Ebnerstraße 373 Euro veranschlagt worden. In Einrichtungen anderer seriöser Träger sind es etwa 1.600 Euro. Augsburger Zeitung

Anzeige Seniorenheim-Magazin
Anzeige Care vor9