TÄGLICHE NEWS FÜR DAS MANAGEMENT VON PFLEGE UND WOHNEN IM ALTER

19. Januar 2022 | 16:37 Uhr
Teilen
Mailen

Heimbetreiber fühlen sich bei Impfpflicht alleingelassen

Corona Impfung Spritze aufziehen Foto iStock Tomwang112.jpg
Anzeige
Lingoda

Generalistik verkürzt Integration internationaler Fachkräfte

Die generalistische Anerkennung der Pflegeberufe verbessert die Anerkennung internationaler Fachkräfte. Die Integration von Pflegekräften aus dem Ausland bleibt dennoch ein Hürdenlauf. Der Online-Bildungsträger Lingoda unterstützt dabei mit neuen Konzepten zur generalistischen Anerkennung und weiteren Integrationsmodulen. Der Clou: Dieser Ansatz ist besonders für Pflegeeinrichtungen von Vorteil. Care vor9

Bernhard Schneider, Chef der Evangelischen Heimstiftung mit 10.000 Beschäftigten in 165 Einrichtungen, bezeichnet die einrichtungsbezogene Impfpflicht als "ein großes bürokratisches Ärgernis". Ihm fehle von der Politik die "Klarheit und Rückendeckung bei der arbeitsrechtlichen Durchsetzung der Impfpflicht". Er meint damit unter anderem das Prozedere der Kündigung Ungeimpfter. Denn hier hätten nicht die Einrichtungen die Entscheidungskompetenz, sondern die Gesundheitsämter. Stuttgarter Nachrichten

Anzeige Seniorenheim
Anzeige