TÄGLICHE NEWS FÜR DAS MANAGEMENT VON PFLEGE UND WOHNEN IM ALTER

20. Juni 2022 | 17:14 Uhr
Teilen
Mailen

Impfquote liegt in Pflegeheimen über 92 Prozent

Im März lag der Anteil der Pflegeheimbewohner mit Grundimmunisierung bei 92,8 Prozent und der der Beschäftigten bei 92,5 Prozent. Das berichtet das Robert-Koch-Institut (RKI) in seinem Monitoring von Covid-19 und der Impfsituation in Langzeitpflegeeinrichtungen. Hierfür lagen Daten von 1.549 vollstationären Pflegeeinrichtungen vor. Der Anteil der Bewohner mit Auffrischimpfung lag bei 81,3 Prozent. Bei den Beschäftigten waren es 66 Prozent.

Corona Impfung ältere Frau Foto iStock Ridofranz.jpg

92,8 Prozent der Bewohner von Pflegeheimen haben laut RKI eine Grundimmunisierung

Die Streuung der Impfquoten für Auffrischimpfungen pro Einrichtung war laut RKI bei den Beschäftigten immer noch deutlich breiter als bei den Bewohnern, so das RKI in seinem aktuellen Monitoring. Es zeige, dass in einigen Einrichtungen nach wie vor nur ein geringer Teil der Beschäftigten eine Auffrischimpfung erhalten habe.

Im März ist im Vergleich zum Vormonat der Anteil der Bewohner und Beschäftigten mit einer zweiten Auffrischimpfung um 21,4 Prozentpunkte auf 27,6 Prozent beziehungsweise um 7,5 Prozentpunkte auf 9,5 Prozent angestiegen.

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige