Tägliche News für das Management von Pflege und Wohnen im Alter

16. Mai 2023 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

K&S startet erstes Bauprojekt nach KfW-40-Umwelt-Standard

In Eilenburg bei Leipzig entstehen durch das Pflegeunternehmen K&S weitere 43 Mietwohnungen für Senioren, die den sogenannten KfW-40-Standard erfüllen. Das bedeutet, dass das Gebäude nur 40 Prozent der Energie des sogenannten Energiehauses 100 verbraucht, einem Referenzgebäude gemäß Gebäudeenergiegesetz (GEG). Auch Bestandsimmobilien von K&S werden etwa durch Blockheizkraftwerke, Photovoltaikanlagen oder Wärmepumpen umweltfreundlich nachgerüstet.

K&S Gruppe Eilenburg Foto K&S Gruppe

K&S will in Eilenburg nach dem besonders anspruchsvollen KfW-40-Standard bauen

Für die Einrichtung in Eilenburg rechnet K&S mit einer Bauzeit von 16 Monaten. Das dreiteilige Gebäude soll neben dem KfW-40-Standard auch die Anforderungen des Qualitätssiegels Nachhaltiges Gebäude (QNG) erfüllen, für dessen Verleihung Ökologie, Ökonomie, soziokulturelle und funktionale Aspekte, Technik, Prozess und Standort zertifiziert werden. 

Laut K&S wird der Komplex mit Wärmeschutz und einer Photovoltaikanlage ausgestattet. Zudem sollen nur umweltfreundliche Baustoffe zum Einsatz kommen. Der Bauprozess wird dabei durch ein externes Unternehmen überwacht.

K&S ist ein Familienunternehmen mit Hauptsitz im niedersächsischen Sottrum bei Bremen. Zur Gruppe gehören aktuell 35 Seniorenresidenzen, ambulanten Pflegedienste, Tagespflegen, Wohnen mit Service Apartments sowie Tochterbetriebe – unter anderem für Bauplanung, Facility Management und Catering. Derzeit beschäftigt K& rund 4.300 Mitarbeiter.

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige Seniorenheim-Magazin
Anzeige Hartmann