TÄGLICHE NEWS FÜR DAS MANAGEMENT VON PFLEGE UND WOHNEN IM ALTER

21. April 2022 | 17:22 Uhr
Teilen
Mailen

Kein neuer Verdacht gegen Pfleger nach zweiter Exhumierung

Wegen eines möglichen Tötungsdeliktes durch einen Altenpfleger ist im Landkreis Cham das Grab einer im Alter von 95 Jahren verstorbenen Bewohnerin eines Seniorenheims geöffnet worden. Die Staatsanwaltschaft Regensburg teilte mit, dass der Tod der Verstorbenen nicht durch Gewalteinwirkung erfolgt sei. Der Tatverdacht gegen den Pfleger habe sich nicht erhärtet. Bayerischer Rundfunk

Anzeige