TÄGLICHE NEWS FÜR DAS MANAGEMENT VON PFLEGE UND WOHNEN IM ALTER

30. November 2022 | 15:32 Uhr
Teilen
Mailen

Modellprogramm zur Personalbemessung gestartet

Das von der Universität Bremen entwickelte Verfahren zur Personalbemessung in der Pflege soll jetzt in der Praxis getestet werden. "Mit dem Modellprogramm wird erstmals der konkrete Personaleinsatz je nach Qualifikation des Personals am individuellen Pflegebedarf der jeweiligen Heimbewohnenden ausgerichtet", sagt Gernot Kiefer (Foto), stellvertretender Vorstandsvorsitzender des GKV-Spitzenverbandes. Jetzt wurden vom GKV die Aufträge zur Durchführung des Modellprogramms vergeben.

GKV Gernot Kiefer stellvertretender Vorstandsvorsitzender Foto GKV-Spitzenverband

Der stellvertretende GKV-Vorsitzende Gernot Kiefer stellte das Modellprogramm zur Personalbemessung vor

In Teil 1 des Vorhabens soll ein Konzept entwickelt werden für einen qualifikationsorientierten Personaleinsatz in der stationären Langzeitpflege sowie begleitende Maßnahmen der Organisations- und Personalentwicklung, der Digitalisierung und des Technikeinsatzes. Das erarbeitete Konzept soll im Anschluss in der Praxis erprobt werden. Die teilnehmenden Einrichtungen werden dafür eine entsprechende Personalausstattung erhalten. Basierend auf den Erkenntnissen des Modellprogramms wird eine Strategie entwickelt, um das erprobte Konzept bundesweit anzubieten. Den Zuschlag zur Durchführung von Teil 1 erhielt ein Konsortium bestehend aus der Universität Bremen, der Contec-Gesellschaft für Organisationsentwicklung und der Hochschule Bremen.

In Teil 2 wird das entwickelte Konzept evaluiert und abschließend eine Grundlage für die zukünftige Personalbemessung erarbeitet. Mit der Durchführung des zweiten Teils wurde die Bietergemeinschaft aus der Universität Bremen und dem Aqua-Institut für angewandte Qualitätsförderung und Forschung im Gesundheitswesen beauftragt.

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige Seniorenheim-Magazin