TÄGLICHE NEWS FÜR DAS MANAGEMENT VON PFLEGE UND WOHNEN IM ALTER

18. August 2022 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Probleme mit der Verrechnung der Gasumlage

Energie Energiekosten Gas Gasumlage Foto iStock filmfoto

Andreas Wedeking, Geschäftsführer des Verbandes katholischer Altenhilfe in Deutschland, hat erklärt, dass die steigenden Energiekosten nicht kurzfristig weitergegeben werden können. Sie müssen vielmehr in Entgeltverhandlungen berücksichtigt werden. Die Pflegesatzvereinbarungen hätten meist eine Laufdauer von einem Jahr. Wedeking wies darauf hin, dass das Sozialgesetzbuch Kostenanpassungen erlaube, wenn die Steigerungen "wesentlich" und "unvorhersehbar" sind. Altenpflege

Anzeige Seniorenheim
Anzeige