Tägliche News für das Management von Pflege und Wohnen im Alter

17. Oktober 2023 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Richtfest für Sozialteam-Seniorenhaus in Parkstein

Der Bau des zehn Millionen Euro teuren Senioren-Servicehauses in Parkstein liegt im Plan, das Richtfest konnte jetzt gefeiert werden. Das Gebäude am Viehhof soll im Spätherbst 2024 fertiggestellt sein und dann ein neues Angebot für die pflegebedürftige Menschen im bayerischen Landkreis Neustadt an der Waldnaab, nahe der tschechischen Grenze darstellen.

Sozialteam Richtfest Parkstein.jpg

Zehn Millionen Euro kostet das Senioren-Servicehaus in Parkstein an der tschechischen Grenze

"In Parkstein entsteht Zukunft", sagte Martin Weiß, Vorsitzender der Geschäftsführung des Sozialteams, bei seiner Rede. Das familiengeführte Unternehmen betreibt bereits eine Reihe an Einrichtungen und Dienste in Bayern und Sachsen. 

Im künftigen Senioren-Servicehaus entstehen 23 Plätze in der Tagespflege, zwölf Plätze in der ambulanten betreuten Wohngemeinschaft für Menschen mit Demenz und 29 Einzel- und Doppelapartments im Service-Wohnen für Senioren. Das Projekt wird mit 1,25 Millionen Euro aus dem Programm "Pflege im sozialen Nahraum" des Freistaats gefördert.

"Wir warten schon lange auf das Senioren-Servicehaus", sagte Parksteins Zweiter Bürgermeister Josef Langgärtner. "Was lange währt, wird endlich gut." Christian Weiß, Geschäftsführer des Sozialteams, informierte, dass der Bau des Hauses genau im Zeitplan liege. "Wir wollen im Spätherbst 2024 mit den Arbeiten fertig sein."

Pascal Brückmann

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige Seniorenheim-Magazin
Anzeige Social Factoring