Tägliche News für das Management von Pflege und Wohnen im Alter

4. Dezember 2023 | 21:45 Uhr
Teilen
Mailen

Schon 25 Dorea-Pflegeheime an neuen Betreiber übergeben

Der private Pflegeanbieter Dorea hat sich gesund geschrumpft und trennt sich von mehr als 30 seiner Pflegeheime. 25 Einrichtungen hat CEO Walter von Horstig (Foto) bereits an andere Betreiber übergeben. Care vor9 veröffentlicht erstmals eine Liste der neuen Träger. Über die Zukunft eines Pflegeheims wird noch verhandelt, zwei Einrichtungen sind geschlossen worden. Dorea startet nun mit 43 Pflegeheimen durch.

von Horstig Walter CEO Dorea.jpg

Dorea-Chef Walter von Horstig hat das Unternehmen gesund geschrumpft

Anzeige
Draco

Wunden bezahlbar heilen

Der DRACO® Preisvergleich schafft Transparenz für zahlreiche Produkte aus der modernen Wundversorgung. Besonders praktisch, wenn Sie eine Argumentationshilfe für den Arzt benötigen. Sie bekommen das gewünschte Produkt und der Arzt spart bei der Verordnung. Jetzt Preise vergleichen!

Dorea hatte im April Insolvenz in Eigenverwaltung angemeldet. Das Unternehmen war wegen stark gestiegener Kosten für Personal, Energie, Miete und Material unter den Schutzschirm geschlüpft, um sich wirtschaftlich neu aufzustellen. Nun ist die Restrukturierung abgeschlossen. Die Sanierung bedeutete für Dorea eine deutliche Schrumpfkur um fast die Hälfte.

Diese 35 Pflegeeinrichtungen bekommen neue Betreiber. Die meisten sind bereits übergeben, zwei davon wurden geschlossen. In Klammern hinter dem Standort jeweils der neue Betreiber:

  1. Altenholz (Amicalis Zufrieden Leben)
  2. Bad Nauheim, Sprudelhof (Haus am Tor)                               
  3. Bad Nauheim, Christa (ASB Soziale Projekte Hessen)
  4. Bad Nauheim, Regina (ASB Soziale Projekte Hessen)
  5. Bad Nauheim, Württemberg (Vonberg Haus Württemberg)
  6. Bad Wörishofen (Ambiente Care)
  7. Brakel (Ambiente Care, Januar 2024)
  8. Alt-Lehndorf (Kaphag Serenus Pflege, Januar 2024)
  9. Bückeburg (Hygge Pflegeheime)
  10. Dänisch-Nienhof (Amicalis Zufrieden Leben)
  11. Esens (Cura Living)
  12. Flensburg (Amicalis Zufrieden Leben)
  13. Gieboldehausen (Amicalis Zufrieden Leben)
  14. Hagen (offen, mehrere Interessenten)
  15. Hamburg-Rothenburgsort (Terranus)
  16. Hatten Betreutes Wohnen (Ambiente Care)
  17. Hatten (Ambiente Care)
  18. Herbstein (Ambiente Care)
  19. Jerxheim (geschlossen)
  20. Jesteburg (Amicalis Zufrieden Leben)
  21. Laatzen (Ambiente Care)
  22. Lehrte (Ecolog Deutschland, Januar 2024)
  23. Lengede (Hygge Pflegeheime)
  24. Marktredwitz (Auvictum Holding, Januar 2024)
  25. Nidda (Auvictum Holding, Januar 2024)
  26. Osterode (geschlossen)
  27. Osterrönfeld (Amicalis Zufrieden Leben)
  28. Rheine (Amicalis Zufrieden Leben)
  29. Schwarzenborn (Cosiq, Januar 2024)
  30. Soltau (Amicalis Zufrieden Leben)
  31. Stemwede (offen, mehrere Interessenten)
  32. Stolzenau (Seniorenzentrum Stolzenau Betriebs GmbH, Etvoila Care)
  33. Wackersdorf (Seniorenzentrum Stolzenau Betriebs GmbH, Etvoila Care)
  34. Wagenfeld (Amicalis Zufrieden Leben)
  35. Wiefelstede (Auvictum Holding)

Amicalis Zufrieden Leben hat gleich neun Pflegeeinrichtungen von Dorea übernommen. Das private Unternehmen gehört zur Antaris Health Care Holding, die auch an der Hansa-Gruppe mit ihren 22 Pflegeeinrichtungen beteiligt ist. Amicalis wurde ursprünglich gegründet, um eine Pflegegruppe in Österreich aufzubauen. 

Ambiente Care hat sich fünf Häuser von Dorea gesichert. Die Ambiente Holding hat ihren Sitz in Gröbenzell bei München, wo es eine Seniorenresidenz gibt. Auvictum aus Hanau bei Frankfurt soll drei Einrichtungen von Dorea übernehmen und hätte damit sieben Häuser.

Thomas Hartung

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige Seniorenheim-Magazin
Anzeige