TÄGLICHE NEWS FÜR DAS MANAGEMENT VON PFLEGE UND WOHNEN IM ALTER

16. Februar 2022 | 18:09 Uhr
Teilen
Mailen

Wird die Pflege-Impfpflicht die Beschäftigten entlasten?

Rainer Wirth, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie (DGG), hat eine klare Meinung hierzu: "Wenn ungeimpfte Pflegekräfte nicht mehr in die Einrichtungen kommen, wird die Zahl der Infektionen abnehmen und damit auch der generelle Arbeitsaufwand. Denn der momentane Mehraufwand, der durch Isolation und Quarantäne entsteht, ist wirklich beachtlich." Wirth glaubt, dass der Protein-Impfstoff Novavax der Impfquote noch einmal Schub geben werde und dass Mitarbeiter, die sich aus weltanschaulichen Gründen nicht impfen ließen, aus dem Pflegeberuf ausscheiden sollten. Pflegen Online

Anzeige Relias