Hartmann

TÄGLICHE NEWS FÜR DAS MANAGEMENT VON PFLEGE UND WOHNEN IM ALTER

6. Juli 2022 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Hunde sollen in Seniorenheimen Corona-Infektionen aufspüren

Hund Paul

Das Hessische Sozialministerium hat sich an einer Studie beteiligt, bei der Hunde in Seniorenheimen eingesetzt werden, um Corona-Infektionen zu erschnüffeln. Die Hunde müssen hierfür mehrere Monate trainiert werden und sie riechen auch nicht das Virus, sondern die Reaktion des Körpers auf die Infektion. Die Vierbeiner sollen früher als Schnelltests eine Corona-Infektion erkennen können. Man hofft, dass die Hunde in der Lage sein werden, Infizierte in einer Gruppe von Menschen herauszuriechen. FAZ

Anzeige Carestone