TÄGLICHE NEWS FÜR DAS MANAGEMENT VON PFLEGE UND WOHNEN IM ALTER

21. Februar 2022 | 19:50 Uhr
Teilen
Mailen

Bußgeld bis 2.500 Euro bei Verstoß gegen Impfplicht in NRW

Nach Plänen des Gesundheitsministeriums in Nordrhein-Westfalen müssen Beschäftigte, für die die Pflege-Impfpflicht gilt mit einem Bußgeld bis zu 2.500 Euro rechnen, wenn sie die Zusammenarbeit mit den Gesundheitsämtern verweigern. Das Ministerium geht von bis zu einer Million Beschäftigten in NRW aus, die von der einrichtungsbezogenen Impfpflicht betroffen sind. Nach Schätzungen dürften 50.000 bis 100.000 noch nicht vollständig geimpft sein. Westfalen Blatt

Anzeige