TÄGLICHE NEWS FÜR DAS MANAGEMENT VON PFLEGE UND WOHNEN IM ALTER

17. Januar 2022 | 17:03 Uhr
Teilen
Mailen

Home Instead bleibt Nummer eins bei ambulanter Pflege

Der Markt für ambulante Pflege in Deutschland bleibt geprägt von privaten und inhabergeführten Pflegediensten, die keiner Organisation angehören. Unter den großen Betreibern spielen die Wohlfahrtsdienste eine gewichtige Rolle. Doch an der Spitze bleibt wie im Vorjahr Home Instead.

Pflegedienst Altenpflege Senioren Pfleger Foto iStock kzenon

Pflegemarkt.com hat die 15 größten Dienste für ambulante Pflege ermittelt

Das Franchiseunternehmen Home Instead versorgt nach eigenen Angaben rund 32.500 Pflegebedürftige. Die Zahl der Standorte wuchs binnen Jahresfrist von 130 auf 155. Mit weitem Abstand folgt der Caritasverband Kreis Soest mit zirka 3.870 Kunden.

Unter den Top 15 finden sich neben Home Instead mit Bonitas, Renafan und Advita drei weitere private Unternehmen. Von den gemeinnützigen Betrieben sind vor allem Caritas und das Diakonische Werk stark vertreten.

Unter den großen Pflegediensten gab es wenig Bewegung, doch die privaten Betreiber pushen die Digitalisierung und streben nach Wachstum, berichtet der Branchendienst Pflegemarkt. Hera Residenzen beispielsweise wollen bis 2025 insgesamt 100 Pflegedienste in der Gruppe vereinen.

Anzeige Seniorenheim
Anzeige