Tägliche News für das Management von Pflege und Wohnen im Alter

26. März 2024 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

"Ich finde das Wording des AGVP unerhört"

Anzeige
apm Weiterbildung

Personal für die Begleitung der letzten Lebensphase

Ein sensibles Thema. Gerade für die letzte Lebensphase eines Menschen benötigt man gut ausgebildetes Personal mit hohem Einfühlungsvermögen und speziell geschultem Wissen. Die apm führt bundesweit Weiterbildungen zum Berater in der gesundheitlichen Versorgungsplanung und für die Palliativpflege durch. Mehr erfahren

Der Deutsche Landkreistag will die pauschale Kritik des Arbeitgeberverbands Pflege (AGVP) an Sozialämtern nicht gelten lassen. "Ich finde das Wording des AGVP unerhört", sagt Beigeordnete Irene Vorholz. "Die Sozialämter missbrauchen das Verantwortungsbewusstsein der Pflege-Anbieter", hatte AGVP-Präsident Thomas Greiner die schleppende Kostenübernahme für Sozialhilfeempfänger kritisiert und ihnen eine Mitschuld an Insolvenzen gegeben. Lange Bearbeitung gebe es nur im Einzelfall, kontert Vorholz. Nicht immer seien Sozialämter schuld, oft fehlten Unterlagen zur Prüfung der Bedürftigkeit. Demo Online

Anzeige Seniorenheim-Magazin
Anzeige Care vor9