Tägliche News für das Management von Pflege und Wohnen im Alter

29. Februar 2024 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Innenminister stoppt Abschiebung von Pflege-Azubi

In München sorgt ein weiterer Abschiebungsfall für Kopfschütteln. Ein 26-jähriger Kongolese, der im Münchenstift eine Pflegeausbildung macht und am Freitag auf der Ausländerbehörde seine Duldung verlängern lassen wollte, wurde kurzerhand der Pass abgenommen und in Abschiebehaft gesteckt. Am Dienstag sollte er abgeschoben werden. Das Münchenstift setzte alle Hebel in Bewegung, damit der Azubi bleiben darf, reichte eine Petition beim Landtag ein und wandte sich an die Staatsregierung. Schließlich stoppte der Innenminister die Abschiebung in letzter Minute. Bayerischer Rundfunk

Anzeige Seniorenheim-Magazin
Anzeige