Tägliche News für das Management von Pflege und Wohnen im Alter

19. Februar 2024 | 08:55 Uhr
Teilen
Mailen

Rassismus bremst Anwerbung philippinischer Pflegekräfte

Berichte in philippinischen Medien über Rassismus und fremdenfeindliche Vorfälle in Deutschland haben laut Auskunft des Pflegekräfte-Rekrutierungsunternehmens Saisy Germany konkrete Auswirkungen auf die Gewinnung von Fachkräften. Immer mehr potenzielle Bewerber würden auf Grund der Berichterstattung zögern, nach Deutschland zu kommen.

Pflegekraft Philippinen Asien iStock Wavebreakmedia.jpg

Die Rassismus-Debatte erschwert die Anwerbung philippinischer Pflegekräfte

Anzeige
Relias

Digitale Bildung für das Gesundheits- & Sozialwesen

Relias, der führende Anbieter von digitalen Lernlösungen präsentiert ein erweitertes Leistungsportfolio und sich selbst im neuen Design. Mit Relias können Sie durch effiziente Fort- & Weiterbildungen dem Fachkräftemangel entgegentreten, ihre Mitarbeitenden fördern und Risiken reduzieren. Jetzt mehr erfahren

Jason Heinen, ein Mitarbeiter von Saisy Germany, berichtet von erheblichen Herausforderungen: Ein Großteil der Fragen von interessierten Bewerbern würde sich derzeit um Bedenken bezüglich Rassismus in Deutschland drehen, heißt es in einem Bericht des Hamburger Abendblatts (Abo) . "Uns springt jeden Tag eine interessierte Person ab“, so Heinen.

Saisy Germany, das bis jetzt Pflegekräfte in der deutschen Sprache ausgebildet und nach Deutschland vermittelt hat, will sich nun auch für andere Märkte öffnen und bietet seinen Service neuerdings auch in englischsprachigen Ländern an.

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige Seniorenheim-Magazin
Anzeige Social Factoring