TÄGLICHE NEWS FÜR DAS MANAGEMENT VON PFLEGE UND WOHNEN IM ALTER

8. August 2022 | 20:08 Uhr
Teilen
Mailen

Schleppende Registrierung zur Kammerwahl in NRW

Pflegerin Tina Müller kann nicht verstehen, warum sich erst die Hälfte der rund 220.000 Pflegekräfte in Nordrhein-Westfalen für die Kammerwahl von ihren Arbeitgebern registrieren ließen. Noch bis 22. August ist dies möglich. "Wir müssen uns selbst helfen", appelliert die Krankenschwester an ihre Kollegen. Die Pflege werde sonst nicht ernst genommen. "Wir wollen mitbestimmen über Ausbildungs- und Weiterbildungsinhalte und auch über Abschlüsse mitentscheiden dürfen." Lokalkompass

Anzeige Seniorenheim
Anzeige