TÄGLICHE NEWS FÜR DAS MANAGEMENT VON PFLEGE UND WOHNEN IM ALTER

27. Januar 2022 | 19:12 Uhr
Teilen
Mailen

Schwesternverband erweitert Vorstand

Der Schwesternverband, Betreiber von mehr 70 stationären und ambulanten Einrichtungen für Senioren, hat seine Führungsspitze zum Jahreswechsel neu aufgestellt. Nicole Grundhöfer-Kukfisz und Nora Burkert wurden neben dem langjährigen Vorstandsvorsitzenden Thomas Dane in den Vorstand des gemeinnützigen Trägers berufen.

Der Schwesternverband mit Sitz in Ottweiler im Saarland hat mehr als 4.100 Mitarbeiter und ist in allen Sektoren der Alten- und Behindertenhilfe aktiv. Im jetzt dreiköpfigen Vorstand ist Vorsitzender Thomas Dane (59) für die Dienste für Menschen mit Beeinträchtigungen, die ambulante Pflege, die hauswirtschaftlichen Dienstleistungen, den Personalbereich und das Facility-Management verantwortlich. 

Nicole Grundhöfer-Kukfisz (50) verantwortet die stationären Pflegeeinrichtungen sowie Qualitätsmanagement und Ausbildung. Sie ist ausgebildete Krankenschwester und war zuvor als Regionalleitung in der Eifel für die dortigen Einrichtungen des Schwesternverbands zuständig. Die Betriebswirtin Nora Burkert (39) war zuletzt Leiterin der Abteilung Unternehmensentwicklung. Im neuen Vorstand verantwortet sie neben diesem Bereich künftig das Finanz- und Rechnungswesen und die Kindertageseinrichtungen.

Anzeige