Tägliche News für das Management von Pflege und Wohnen im Alter

20. Mai 2022 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Augmented Reality soll in Zukunft Pfleger entlasten

Augmented Reality AR Brille Foto iStock smetamorworks
Anzeige
carepro

Betreuungskraft nach §53b - Pflicht seit dem 1.2.2024

Die neue MuG macht die Grundqualifikation über 160 Unterrichtseinheiten und regelmäßige Fortbildungen für alle verpflichtend. Bilden Sie Ihre bestehenden und neuen Betreuungskräfte bei der CarePro Akademie aus. Berufsbegleitend, praxisnah, mit interaktiven E-Learnings & Lernheften. Mehr hier

Medical Care Glasses sollen Pflegekräfte bei Routinearbeiten und Dokumentation entlasten. Durch die Kombination von Augmented Reality (AR) mit Künstlicher Intelligenz (KI) ermöglicht die Brille das automatische Erfassen und Dokumentieren von Tätigkeiten und unterstützt das Pflegepersonal bei Routinetätigkeiten. So informiert ein digitaler Assistent den Träger der Internet-Brille bei der Medikamentenausgabe mit einem Hologramm über die Anzahl der benötigten Tabletten für die jeweiligen Fächern der Medikamentenboxen. Care vor9 (PDF)

Anzeige