Tägliche News für das Management von Pflege und Wohnen im Alter

15. Mai 2024 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Awo testet in sächsischem Heim KI in der Pflege

Die Awo Lausitz baut im sächsischen Hoyerswerda für 11,5 Millionen Euro das Pflegeheim "Gepflegtes Wohnen", in dem sie ab August in einer Wohnung die Möglichkeiten von KI in der Pflege testen will. Die Wohnung ist mit einem Sensorfußboden ausgerüstet, der Schritte und Stürze erkennt. Dazu kommen smartes Licht, Türsensoren, ein höhenverstellbares Bad sowie ein System, dass erkennt, ob der Herd nach Verlassen der Wohnung angelassen wurde. Die Hardware kostete 60.000 Euro. Wochenkurier

Anzeige Social Factoring