Tägliche News für das Management von Pflege und Wohnen im Alter

24. Februar 2023 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Kostenlose Gesundheitspartnerschaft mit der AOK

Gute Arbeitsbedingungen in Pflegezentren bedeuten mehr Wohlbefinden für die Bewohner. Und glückliche Bewohner machen die Arbeit in der Pflege leichter. Diese Wechselwirkung wird von der AOK durch ihre Gesundheitspartnerschaften kostenlos gefördert. 

Fitness Mann Frau Hantel iStock Wavebreakmedia.jpg

Von der Gesundheitspartnerschaft mit der AOK profitieren auch die betreuten Menschen durch Trainings

Das Azurit Pflegezentrum Augustfehn ist zum Beispiel seit Januar ein Gesundheitspartner der AOK. Ziel ist es, in den Einrichtungen einen Prozess anzustoßen, der langfristig gesundheitsförderliche Strukturen schafft. Deshalb werden Multiplikatoren in der Einrichtung geschult, um ein Bewusstsein für gesundes Leben, Wohnen und Arbeiten zu stärken, konkrete Ideen umzusetzen und dies Wissen an Kollegen weiterzugeben. 

Die Gesundheitspartnerschaft mit der AOK ist kostenlos, läuft zunächst ein Jahr und ist insgesamt auf maximal drei Jahre angelegt, um in dieser Zeit ein stabiles Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) einzuführen, das tragfähig für die Zukunft ist. 

Die Bewohner bei Azurit profitieren etwa von einem Mobilitäts- und Gleichgewichtstraining, das unter Anleitung von Pflege- und Betreuungskräften durchgeführt wird. Durch niedrigschwellige Gruppenangebote können körperliche Fähigkeiten erhalten und sogar gesteigert werden. Um die kognitive Leistungsfähigkeit zu erhalten und zu fördern, gibt es Übungen zur geistigen Aktivierung, die mit Bewegungsübungen kombiniert werden. 

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige Hartmann