Hartmann

TÄGLICHE NEWS FÜR DAS MANAGEMENT VON PFLEGE UND WOHNEN IM ALTER

23. November 2022 | 22:03 Uhr
Teilen
Mailen

Oft hilft einmal tief durchatmen

Im Pflegealltag wird es oft hektisch, dabei gilt es für Fachkräfte, professionell und einfühlsam zu reagieren. Das ist nicht immer einfach, wenn der Notfallknopf schon wieder unnötig gedrückt wurde. Überträgt sich die Hektik auf den Bewohner des Pflegeheims, dann kann er sich verschließen und aggressiv im Umgang werden. Deshalb ist es besser, wenn man einmal tief durchatmet, bevor man ins Zimmer geht. Das kostet keine Zeit und wirkt sich auf Pfleger und Bewohner positiv aus. Doccheck

Anzeige Carestone