Tägliche News für das Management von Pflege und Wohnen im Alter

17. Juni 2024 | 21:36 Uhr
Teilen
Mailen

Stiftung Liebenau bringt ihre Mitarbeiter aufs Rad

Die Stiftung Liebenau hat auf ihrem Campus Liebenau im baden-württembergischen Meckenbeuren am Bodensee die erste von fünf Rad-Servicestationen eröffnet. Derzeit nutzen 650 Mitarbeiter der Stiftung ein Jobrad, sodass sie in den Servicestationen künftig selbst zumindest kleinere Reparaturen vornehmen können.

Stiftung Liebenau_Radstation Nachbaur.jpg

Stiftungsvorstand Markus Nachbaur (Mitte) eröffnet die erste eigene Rad-Servicestation

Zudem wird die Stiftung in Kooperation mit dem Berufsbildungswerk Ravensburg fünf Jugendliche zu Fahrradmonteuren ausbilden. Die Stiftung kooperiert bereits seit 2015 mit dem Freiburger Start-up Jobrad und schloss seitdem 1.800 Leasingverträge für ihre Mitarbeiter ab. Für Stiftungsvorstand Markus Nachbaur ist die Fokussierung auf die Mitarbeitermobilität "ein Riesenthema", wie er sagt. Schließlich trage die Stiftung angesichts von vielen Gebäuden, Flächen und mehr als 8.500 Mitarbeitern "eine große Verantwortung für die Auswirkungen auf die Umwelt".

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige Care vor9