Tägliche News für das Management von Pflege und Wohnen im Alter

9. Februar 2024 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

VDEK gibt Startschuss für Ideenwettbewerb für Pflegedienste

Insgesamt 20.000 Euro Preisgeld lobt der Verband der Ersatzkassen (VDEK) für seinen Zukunftspreis 2024 aus. Unter dem Motto "Zuhause gut gepflegt" werden Ideen und Projekte gesucht, die Impulse zur Weiterentwicklung der ambulanten Pflege geben, etwa Maßnahmen zur Entlastung pflegender Angehöriger, zur Verzahnung familiärer und professioneller häuslicher Pflege oder Verbesserung der Arbeitsbedingungen.

VDEK Zukunftspreis Foto VDEK

Der VDEK-Zukunftspreis läuft dieses Jahr unter dem Motto "Zuhause gut gepflegt"

Bewerben können sich professionelle Akteure und Pflegeanbieter genauso wie Ehrenamtliche oder Initiativen zur Unterstützung von pflegenden Angehörigen. Die besten Ideen werden mit insgesamt 20.000 Euro prämiert. Die Auswahl trifft eine fachkundige Jury unter Vorsitz des ehrenamtlichen VDEK-Verbandsvorsitzenden Uwe Klemens. Bewerbungsschluss ist der 21. April. Weitere Informationen, Teilnahmebedingungen und das Bewerbungsformular finden beim VDEK.

Der VDEK-Zukunftspreis wurde 2010 auf Initiative der Sozialen Selbstverwaltung bei den Ersatzkassen zum ersten Mal vergeben. Seither prämieren die bei den Sozialwahlen gewählten ehrenamtlichen Vertreterinnen und Vertreter der Versicherten und Arbeitgeber jährlich Projekte und Ideen, die zur Verbesserung der Versorgung beitragen. Der Preis will zudem das ehrenamtliche Engagement fördern und innovative Angebote mit Modellcharakter bekannter machen.

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige