Caru

Tägliche News für das Management von Pflege und Wohnen im Alter

6. September 2023 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Wie Cura die Gesundheit ihrer Mitarbeiter fördert

Den Krankenstand senken und das Wohlbefinden der Mitarbeiter erhöhen, das ist das Ziel eines systematischen Gesundheitsmanagements. Das Cura-Seniorenzentrum Winsen und die Techniker Krankenkasse bauen gemeinsam im Rahmen des Projekts "Sonnige Zeiten" genau solche gesundheitsfördernden Strukturen und eine entsprechende Arbeitskultur in der Einrichtung auf.

Anzeige
PPDS

Besuchen Sie uns auf den Altenpflegemesse in Essen!

Auf dem Philips Stand (23. - 25. April, Halle 7, D16) wird PPDS zusammen mit seinem Partner flexfast GmbH eine Reihe von Display-Lösungen für das Gesundheits- und Pflegewesen vorstellen – einschließlich der neuen Philips Hospitality 4500 TV-Serie für bestes Infotainment im Gesundheitswesen. Kostenloses Ticket anfordern 

Dazu werden gezielte Präventionsmaßnahmen etabliert und zu einem systematischen Gesundheitsmanagement zusammengeführt. Langfristig soll der Krankenstand auf ein niedrigeres Niveau geführt und das Wohlbefinden der 80 Mitarbeiter gesteigert werden.

Ariane Marschke, Einrichtungsleiterin des Cura Seniorenzentrums in Winsen, ist optimistisch: "Wir freuen uns, gemeinsam mit der TK Niedersachsen einen ersten Meilenstein zu mehr Gesundheitsförderung für unsere Kolleginnen und Kollegen hier vor Ort zu legen. Die ersten Rückmeldungen zu dem Projekt waren durchweg positiv und die gesamte Belegschaft steht den weiteren Schritten offen und zuversichtlich gegenüber."

Dirk Engelmann, Leiter der TK-Landesvertretung in Niedersachsen: "Als TK unterstützen wir stationäre, teilstationäre und ambulante Pflegeeinrichtungen dabei, gesundheitsfördernde Strukturen nachhaltig in den Pflegealltag zu etablieren. Dabei stehen die Beschäftigten als auch die Pflegebedürftigen im Fokus. Präventionskonzepte – insbesondere im Bereich der Starken Pflege – zeigen, dass alle Beteiligten wie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Bewohnende in Pflegeeinrichtungen davon profitieren. Da die TK die Digitalisierung im Gesundheitswesen vorantreibt, ist bei diesem Projekt besonders positiv anzumerken, dass für die Mitarbeitenden in Winsen eine zusätzliche begleitende Projektplattform angeboten wird."

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige Igefa