Caru

Tägliche News für das Management von Pflege und Wohnen im Alter

11. April 2023 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Wie Pflegekräfte Hautprobleme vermeiden können

Im Pflegealltag kann es bei Pflegern zu Hautreizungen und -schäden an den Händen kommen, da sie häufig gereinigt werden. Wenn die Reinigung besonders oft nötig ist, ist es besser, die Hände häufiger zu desinfizieren, statt sie zu waschen, um die Haut zu schonen. Zur Reinigung und Pflege sind milde, hautschonende Produkte ohne ätherische Öle, Farb- und Duftstoffe zu empfehlen. Außerdem sollten die Hände regelmäßig eingecremt werden.

Hände waschen iStock hxdbzxy.jpg

Desinfizieren statt waschen ist schonender für die Hände

Anzeige
PPDS

Besuchen Sie uns auf den Altenpflegemesse in Essen!

Auf dem Philips Stand (23. - 25. April, Halle 7, D16) wird PPDS zusammen mit seinem Partner flexfast GmbH eine Reihe von Display-Lösungen für das Gesundheits- und Pflegewesen vorstellen – einschließlich der neuen Philips Hospitality 4500 TV-Serie für bestes Infotainment im Gesundheitswesen. Kostenloses Ticket anfordern 

Medizinische Einmal-Handschuhe sind eine weitere gute Möglichkeit, die Haut vor Infektionen, anhaltender Feuchtigkeit und Reizungen zu schützen. Sie sollten beim Kontakt mit Körpersekreten, bei der Körperpflege und beim Umgang mit Medikamenten getragen werden.

Doch auch Handschuhe können die Haut strapazieren. So können Latex-Handschuhe Allergien auslösen. Auch Feuchtigkeit im Handschuhe ist nicht gut für die Haut, weshalb sie gewechselt werden, wenn sie innen feucht sind. Werden Handschuhe länger als zehn Minuten getragen, kann es sinnvoll sein, dünne Baumwoll-Handschuhe darunter anzuziehen. 

Diese und weitere Tipps bietet das Zentrum für Qualität in der Pflege auf seinem frei zugänglichen, werbefreien Internetportal www.pflege-praevention.de.

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige Igefa