Tägliche News für das Management von Pflege und Wohnen im Alter

9. Februar 2023 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Lebend ins Bestattungsinstitut

Eine unglaubliche Geschichte aus Amerika: Im US-Bundesstaat Iowa hat eine Altenpflegerin eine demente Frau für tot gehalten und sie ins Beerdigungsinstitut geschickt. Nach einer 12-Stunden-Schicht hatte sie weder Puls noch Atem feststellen können. Doch als die Mitarbeiter im Bestattungsinstitut den Leichensack öffneten, lebte die Frau und schnappte nach Luft. RTL

Anzeige