Hartmann

TÄGLICHE NEWS FÜR DAS MANAGEMENT VON PFLEGE UND WOHNEN IM ALTER

18. Oktober 2022 | 14:48 Uhr
Teilen
Mailen

Arbeitgeberverband Pflege will schnelle Abschlagszahlungen

"Wenn das so weitergeht, wird es zappenduster", sagt Thomas Greiner (Foto), Präsident des Arbeitgeberverbands Pflege. Seit Anfang des Jahres explodierten die Kosten für die Betreiber von Pflegeheimen. Er verweist dabei auf Lebensmittel, Reinigung, Kosten für Dienstleister wie Wäschereien und die bis zu zehnfach erhöhten Energiekosten. Vor dem Gipfel des Bundeskanzlers mit den Ministerpräsidenten fordert Greiner schnelle Abschlagszahlungen für Pflegeheime.

Greiner Thomas Arbeitgeberverband Pflege Foto Clemens Hartmann.jpg

Thomas Greiner mahnt schnelle Abschlagszahlungen an

Die bürokratische Verschleppung der Zahlungen gefährde die Versorgung, denn alles müsse von den Unternehmen vorfinanziert werden. "Viele schaffen das nicht mehr lange", so Greiner.

Die Kassen spielten auf Zeit, die man nicht habe. Sie wollen nicht zahlen und vergeudeten wertvolle Zeit mit Rechtsgutachten, die belegen sollen, dass die Situation nicht außergewöhnlich sei, beklagt Greiner. "Wenn jetzt nicht schnell über unbürokratische Abschlagszahlungen Geld auf das Konto der Unternehmen kommt, werden viele Pflegeheime und ambulante Dienste den Betrieb einstellen müssen. Allen ist das Problem klar. Keiner handelt."

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige Seniorenheim
Anzeige Carestone