TÄGLICHE NEWS FÜR DAS MANAGEMENT VON PFLEGE UND WOHNEN IM ALTER

26. Oktober 2022 | 21:45 Uhr
Teilen
Mailen

DBfK-Präsidentin sieht Deutschland vor Pflegekrise

DBfK Christel Bienstein Präsidentin, Foto Gudrun Arndt

Mehrere hunderttausend Fachkräfte werde man in den kommen­den zehn Jahren verlieren, weil sie in den Ruhestand gingen, sagte Christel Bienstein (Foto), Präsidentin des Deutschen Berufsverbandes für Pflegeberufe (DBfK) im Deutschlandfunk. "Wenn wir auf Dauer die Pflege unserer Bevölkerung sicherstellen wollen, dann brauchen wir fast jeden zweiten jungen Menschen, der in einen Gesundheitsberuf geht", folgert sie. Deutschlandfunk

Anzeige Seniorenheim-Magazin
Anzeige Care vor9