TÄGLICHE NEWS FÜR DAS MANAGEMENT VON PFLEGE UND WOHNEN IM ALTER

13. August 2022 | 19:34 Uhr
Teilen
Mailen

Geriatrische Rehaklinik in Würzburg muss schließen

Die Geriatrische Rehaklinik der Arbeiterwohlfahrt in Würzburg steht vor dem Aus. Grund sind zu niedrige Pflegesätze. Für jeden Patienten erhalte die Einrichtung 235 Euro pro Tag, ein Platz koste jedoch 308 Euro – das bedeute 73 Euro Verlust. Pro Jahr seien dies insgesamt 690.000 Euro pro Patient, die die Awo nicht stemmen könne. Ein Problem, das einige Geriatrische Reha-Kliniken haben. Nun bestehe die Gefahr, dass immer mehr Senioren ins Pflegeheim müssten, weil geeignete Reha-Angebote nicht mehr zur Verfügung stünden, so die Seniorenvertretung Würzburg. BR

Anzeige Seniorenheim
Anzeige