Tägliche News für das Management von Pflege und Wohnen im Alter

23. Januar 2024 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

GFDE übernimmt zwei ambulante Pflegedienste

Die Gesellschaft für diakonische Einrichtungen (GFDE) hat mit Jahresbeginn die Trägerschaft für die Diakoniestation Ohm-Felda im mittelhessischen Vogelsbergkreis und die evangelische Sozialstation Osthofen im rheinland-pfälzischen Landkreis Alzey-Worms übernommen. Somit hat die GFDE ihr Angebot im Bereich der ambulanten Pflege erweitert.

Anzeige
Draco

Die DRACO® Pflegewelt – wo die Pflege im Mittelpunkt steht

Schauen Sie in der Pflegewelt vorbei und durchstöbern Sie spannende Artikel zum Thema Wunde und Pflege, vielfältige Fortbildungen, detaillierte Fallbeispiele und nützliche Downloadmaterialien. Jetzt kostenfrei entdecken 

In der Diakoniestation Ohm-Felda, gelegen im mittelhessischen Vogelsbergkreis, betreuen rund 70 Mitarbeiter mehr als 350 Senioren. Einen besonderen Fokus auf Palliativbetreuung legt die evangelische Sozialstation Osthofen, sie bildet nun den südlichsten ambulanten Pflegedienst der GFDE. Sie versorgt mit rund 40 Mitarbeitern etwa 175 Kunden in 26 Gemeinden im rheinland-pfälzische Landkreis Alzey-Worms. 

GFDE-Geschäftsführerin Liane Sieger zeigte sich davon überzeugt, dass die Pflegedienste als Teil eines größeren Trägers nun "Synergieeffekte nutzen, die Einzelunternehmen im Markt oft nicht zur Verfügung stehen".

Sven Schneider

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige Seniorenheim-Magazin
Anzeige Social Factoring