TÄGLICHE NEWS FÜR DAS MANAGEMENT VON PFLEGE UND WOHNEN IM ALTER

26. Oktober 2022 | 17:46 Uhr
Teilen
Mailen

Heimbetreiber Dorea geht auf Wachstumskurs

"Wir bauen unser Expansionsteam aus und justieren auch unser Anforderungsprofil für Bestands- und Neubauprojekte noch zielgenauer", sagt Stephan Demmerle, der operative Geschäftsführer von Dorea. Der langjährige Regional-Geschäftsführer, Axel Dietrich (Foto), verstärkt das Expansionsteam, das von Peter Hemmerling geleitet wird. Nach einer Konsolidierungsphase strebe man wieder ein jährliches Wachstum von drei bis fünf Pflegestandorten an.

Dorea Axel Dietrich Foto Dorea

Axel Dietrich soll im Dorea-Expansionsteam das Wachstum voranbringen

"Unsere künftigen Vorhaben und Konzepte stellen sich umfangreicher und vielschichtiger dar als in den vergangenen Jahren", sagt Hemmerling. Laut Dorea sollen sie künftig stationäre und ambulante Pflege, betreutes Wohnen sowie Tagespflege verknüpfen – und zwar bei Neubauprojekten und dem Umbau von Bestandseinrichtungen.

Bei der Prüfung von Angeboten sollten die baurechtlichen Fragen idealerweise bereits geklärt sein, so Dietrich. "Das heißt für uns, dass eine Baugenehmigung vorliegt." Auch den Umbau ehemaliger Hotelimmobilien, die als Pflegeeinrichtung genutzt werden könnten, werde in Betracht gezogen.  "Dies auch, weil derzeit ohnehin nur wenig Bestandsobjekte an Pflegeimmobilien auf dem Markt verfügbar oder für unsere Konzeptvorstellungen geeignet sind", fasst Dietrich die Dorea-Strategie zusammen.

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige Seniorenheim-Magazin