Tägliche News für das Management von Pflege und Wohnen im Alter

23. Februar 2024 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Investor Aedifica bremst bei Pflegeimmobilien in Deutschland

Der auf Seniorenimmobilien spezialisierte belgische Investor Aedifica bleibt mit seinen Investments in Deutschland zurückhaltend. Zwar sind noch mehrere Einrichtungen hierzulande in der Pipeline oder in Bau, neue Projekte kamen 2023 allerdings nicht dazu. Aedifica besitzt in Deutschland rund 100 Seniorenimmobilien, die langfristig verpachtet sind. Deren Belegung lag vergangenes Jahr nur bei 83 Prozent.

Specht Gruppe Seniorenresidenz Langwedel.jpg

Die Seniorenresidenz Langwedel ist ein Objekt von Aedifica in Deutschland, das von Specht & Tegeler betrieben wird

Anzeige
Draco

1. Interdisziplinärer DRACO® Wundkongress 2024

Sie wünschen sich für Ihren Arbeitsalltag und zum Wohl des Patienten eine bessere berufsübergreifende Zusammenarbeit zwischen MFA, PTA und Pflegekräften? Dann besuchen Sie den Interdisziplinären Wundkongress unter dem Motto „Kräfte bündeln, Wunden heilen“ am 9. November 2024 in Essen. Jetzt anmelden und Frühbucherrabatt sichern!

Aedifica ist einer der größten Investoren in Seniorenimmobilien in Europa. Dem Konzern gehören aktuell 620 Objekte in Belgien, Deutschland, Finnland, Großbritannien, Irland, den Niederlanden, Schweden und Spanien. Ihr Wert ist mit 5,8 Milliarden Euro verbucht. Die 100 Senioreneinrichtungen in Deutschland brachten vergangenes Jahr Mieteinnahmen von 61 Millionen Euro. Die Einrichtungen in Deutschland stehen damit für rund 20 Prozent der Einnahmen des Aedifica-Konzerns. 

2023 wurden hierzulande zwei Einrichtungen fertiggestellt und an die Betreiber übergeben. Die Seniorenquartiere Langwedel und Sehnde haben Specht & Tegeler für 30 Jahre gepachtet. Zwei weitere Pflegeheime des Betreibers Vitanas in Berlin wurden modernisiert. 

In diesem Jahr sollen in Deutschland zwei Projekte abgeschlossen werden: das Seniorenquartier Gera für die Specht-Gruppe und Fredenbeck für Specht &Tegeler. Im Haus Marxlow für Procuritas steht die Modernisierung auf dem Plan. 2025 wird das Bavaria Senioren- und Pflegeheim für Auriscare renoviert, 2026 je eine Einrichtung für Azurit und Vitanas. 

In der Pipeline ist zudem ein neues Seniorenquartier in Gummersbach für die Specht-Gruppe, das 2027 fertiggestellt werden soll. Aedifica halte Ausschau nach passenden Projekten in Deutschland und werde mit Augenmaß weiter investieren, so Deutschland-Chef Andreas Jantsch.

Thomas Hartung

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige Seniorenheim-Magazin
Anzeige Care vor9