Tägliche News für das Management von Pflege und Wohnen im Alter

9. Januar 2024 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Online-Dialog zwischen Krankenhäusern und Pflegediensten

Deutschland steht vor einer einschneidenden Krankenhausreform, doch die wird derzeit ohne die Pflege im Anschluss geplant, sagt die Initiative Ruhrgebietskonferenz-Pflege. Sie lädt deshalb für Dienstag, 30. Januar, zu einem dreistündigen, kostenlosen Online-Event ein, um "die dringend notwendige Zusammenarbeit zwischen Krankenhäusern und Pflegediensten" zu verbessern.

Krankenhausreform Gesundheitswesen Gesundheit iStock Liudmila Chernetska.jpg

Damit die Krankenhausreform funktioniert, müssen die Pflegedienste besser eingebunden werden

Anzeige

Whitepaper im E-Book Format: „Digitalisierung in der Pflege“

Entlasten Sie Ihre Mitarbeitenden und sorgen Sie für mehr Klienten- und Bewohnerorientierung. Denn digitale Prozesse für administrative Aufgaben schaffen mehr Zeit für die Menschen und Freiraum in der täglichen Arbeit. Viele wertvolle Inhalte und erfolgreiche Projekte aus der Pflege zeigen Ihnen, wie andere Einrichtungen die Digitalisierung gemeistert haben. Whitepaper erhalten

Mit der heiß diskutierten Krankenhausreform sollen Prävention und ambulante Versorgung vor Ort gestärkt werden. Dazu braucht es mehr interdisziplinäre Zusammenarbeit. Genau hier sieht die Ruhrgebietskonferenz-Pflege großen Handlungsbedarf. "Bislang werden die Akteure der ambulanten und stationären Pflege bei der Planung der Krankenhausreform nicht ausreichend mitgenommen", so Sprecher Roland Weigel.

"Aktuell fehlt es vor allem an Kommunikation und Kooperation. Wenn die Krankenhausreform gelingen soll, muss über neue Formen der bereichsübergreifenden Zusammenarbeit nachgedacht werden", so Weigel. Das wollen die Unternehmen der Ruhrgebietskonferenz-Pflege gemeinsam mit möglichst vielen Akteuren in Angriff nehmen.

Weigel ist auch Moderator des Zoom-Events "Krankenhausreform braucht Pflege", das am 30. Januar von 14 bis 17 Uhr läuft. Auf dem Podium diskutieren unter anderem: Christian Westermann (Pflegedienst Engel vonne Ruhr), Uwe Imkamp (Pflegedienst Noracare), Josef Hilbert (Netzwerk Deutsche Gesundheitsregionen), Thorsten Klute (SPD-Landtagsabgeordneter) und Mehrdad Mostofizadeh (Grünen-Landtagsabgeordneter).

Die Zugangsdaten für die Zoom-Konferenz werden nach erfolgter Anmeldung verschickt.

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige Seniorenheim-Magazin
Anzeige