Caru

Tägliche News für das Management von Pflege und Wohnen im Alter

4. August 2023 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Pflegedienst AHD will sich in Eigenverwaltung sanieren

Der AHD Ambulante Hauspflege Dienst und AHD Solewo in Jesteburg vor den Toren Hamburgs hatten im April Insolvenz in Eigenverwaltung beantragt. Jetzt hat das Gericht dem Schutzschirmverfahren zugestimmt und Justus von Buchwaldt von der Kanzlei BBL zum Sachwalter eingesetzt. Der Geschäftsbetrieb des Pflegedienstes und des Pflegehotels Jesteburger Hof mit insgesamt 215 Mitarbeitern läuft weiter.

AHD Zentrale Ole Tower Jesteburg.jpg

Die AHD-Zentrale in Jesteburg bei Hamburg hat Insolvenz in Eigenverwaltung beantragt

Anzeige
Draco

DRACO® hält Sie zum Thema Pflege auf dem neuesten Stand

Erhalten Sie hilfreiche Tipps für Ihren Arbeitsalltag und interessante Wissensbeiträge im DRACO® Newsletter. Außerdem erinnern wir Sie an die neusten Online-Seminare für Pflegekräfte! Jetzt kostenfrei anmelden

Seit 25 Jahren ist der Ambulante Hauspflege Dienst am Markt und Geschäftsführer Ole Bernatzki ist sauer. "Der AHD ist mein Lebenswerk und ich kämpfe mit Wut im Bauch dafür, dass dieses im Sinne meiner Mitarbeiter und Kunden erhalten bleibt", schreibt er auf seiner Website. Corona, Inflation und Energiekrise hätte man noch irgendwie hinbekommen, aber das "eigentlich für uns positive Tariftreuegesetz" zwinge ihn in die Knie, weil die Kassen es nur unzureichend refinanzierten.

In der finanziellen Schieflage hat Bernatzki Anfang April ein Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung beantragt, das am 1. August vom Gericht genehmigt und eröffnet wurde. Ziel ist es, zusammen mit Sachwalter von Buchwaldt das Unternehmen zu sanieren und weiterzuführen. AHD betreibt in der Lüneburger Heide ambulante Pflegedienste, drei Tagespflegen, zwei Wohngemeinschaften und ein Pflegehotel.

"Wir konnten bereits erste Sanierungserfolge erzielen. Trotz des laufenden Verfahrens haben wir die Auslastung in den Betriebsstätten in Bispingen und Stelle gesteigert und die hohe Qualität der Pflege beibehalten", sagt Bernatzki. Zudem liefen intensive Verhandlungen mit allen Stakeholdern, inklusive der Pflegekassen, um den Erhalt des Unternehmens zu sichern. Parallel habe die Suche nach potenziellen Investoren begonnen, so Sachwalter von Buchwaldt.

Thomas Hartung

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige Seniorenheim-Magazin
Anzeige Igefa