TÄGLICHE NEWS FÜR DAS MANAGEMENT VON PFLEGE UND WOHNEN IM ALTER

30. März 2022 | 15:58 Uhr
Teilen
Mailen

PKV legen "Neuen Generationenvertrag" für die Pflege vor

Jung und Alt Hände iStock KatarzynaBialasiewicz.jpg
Anzeige
Senioren Magazin

Seniorenzentrum Rheinmünster setzt auf KWK-Technik von SenerTec

In guten Händen – auch durch eigene Stromproduktion. Stetig steigende Energiepreise sind zu einem spürbaren Kostenfaktor in Alten- und Pflegeheimen geworden. Betreiber und Träger stehen vor der großen Aufgabe, ihren Qualitätsstandard zu halten und trotzdem die Kosten zu senken. Dringend benötigtes Pflegepersonal zu reduzieren, steht nicht zur Debatte. Das Seniorenzentrum Rheinmünster hat eine Lösung gefunden und bleibt dabei nach wie vor seinem Motto treu: „Mehr Zeit für den Menschen!“ Info

Die privaten Krankenversicherer (PKV) haben ein Konzept zur künftigen Finanzierung der Pflege erarbeitet, das eine drohende Beitragsexplosion durch mehr private Vorsorge von jüngeren Menschen abwenden soll. 2040 müssten 100 Erwerbstätige 47 Senioren mitfinanzieren, um die Hälfte mehr als heute (2020 waren es 31). Ohne Reform bedeute dies fast eine Vervierfachung der Beiträge zur Pflegeversicherung. Der "Neue Generationenvertrag" soll dies verhindern. PKV (Konzept Generationenvertrag)

Anzeige Seniorenheim-Magazin
Anzeige