Tägliche News für das Management von Pflege und Wohnen im Alter

14. März 2024 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Übernahme des Pflegeplatzmanagers durch Recare abgeschlossen

Die beiden Software-Anbieter Recare und Pflegeplatzmanager haben ihre Fusion nun auch formal vollzogen. Die Pflegeplatzmanager GmbH ist aufgelöst, auch die Website nicht mehr erreichbar. Altkunden können übergangsweise weiter arbeiten wie bisher. Aber auch sie sollen auf die Recare-Plattform umgezogen werden. Recare Deutschland hatte den Pflegeplatzmanager vergangenes Jahr gekauft.

Recare Screenshot.jpg

Mit Recare finden Krankenhäuser Pflegeplätze für die Nachsorge

Anzeige
Draco

Nützliche Formulare & Broschüren für die Pflege

Im praktischen Downloadbereich von DRACO® können Sie kostenfrei Formulare, Broschüren und Lernmaterialien ganz einfach herunterladen. Zum Beispiel einen Patientenüberleitungsbogen, das Wundkompendium oder eine Übersicht zur Dekubitus Klassifizierung. Jetzt kostenfrei entdecken

Recare ist im Bereich des digitalen Entlass- und Überleitungsmanagements aktiv. An die Plattform sind nach der Verschmelzung von Recare und Pflegeplatzmanager 650 Akutkrankenhäuser und 550 Rehakliniken sowie insgesamt 23.000 Nachversorgern aus den Bereichen Pflege und Hilfsmittel angeschlossen.

"Wir sind überzeugt davon, dass sich die Vermittlungskennzahlen und die damit realisierten Verweildauereinsparungen aufgrund des erweiterten Netzwerks noch weiter verbessern werden", sagt Maximilian Greschke, Geschäftsführer von Recare. "Für die Nachversorger ergibt sich zudem der Vorteil, dass sie in Zukunft nur noch auf einer Plattform digitale Anfragen von Kliniken im Blick behalten und koordinieren müssen."

Alle mit der Pflegeplatzmanager GmbH abgeschlossenen Verträge gehen rückwirkend zum 1. Januar auf die Recare Deutschland GmbH über. "Bis der vollständige Umzug aller Kunden auf die Recare-Plattform in der jeweiligen Region abgeschlossen ist, steht die Pflegeplatzmanager-Plattform den Bestandskunden jedoch in einer Übergangsphase in gewohnter Weise zur Verfügung", heißt es in einer Mitteilung.

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige Seniorenheim-Magazin
Anzeige Social Factoring