Tägliche News für das Management von Pflege und Wohnen im Alter

29. August 2023 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Warum so viele Pflege-Ausbildungsplätze unbesetzt bleiben

Welche konkreten Gründe verbergen sich hinter unbesetzten Ausbildungsplätzen in der Pflege? Über das groß angelegte Pflegepanel liefert das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) jetzt einige Antworten. Beklagt wird von einem Großteil aller Befragten in erster Linie ein Mangel an Bewerbungen, die fehlende Eignung der Bewerbenden oder die kurzfristige Absage von Ausbildungsinteressierten aufgrund vorhandener Alternativen.

Pflege Azubis Foto iStock Andrei Orlov

Die Zahl der Ausbildungsplätze in der Pflege steigt, aber die Zahl der Bewerber geht zurück

Anzeige
Schneidereit

Widmen Sie sich den Herzensaufgaben

Menschen zu betreuen ist eine wunderbare Aufgabe, erfordert jedoch viel Zeit. Diese Zeit sollten Sie nicht auch noch mit lästigem Spülen verbringen. Eine Profi-Spültechnik schafft Ihnen höchste Hygienesicherheit und eine schnelle Einsatzbereitschaft des Spülgutes. So haben Sie auch an hektischen Tagen Zeit für die Bewohnerinnen und Bewohner. Spülen wird endlich zur Nebensache! 

Im Jahr 2022 wurden in der Pflege mehr Ausbildungsplätze angeboten als besetzt werden konnten. Dies gilt sowohl für die berufliche als auch für die hochschulische Ausbildung. In der beruflichen Ausbildung waren nur 21 Prozent der Plätze an Pflegeschulen und 27,4 Prozent der Plätze in Krankenhäusern, Pflegeheimen und Pflegediensten voll besetzt. 

Insbesondere Krankenhäuser lehnten Bewerberinnen und Bewerber aufgrund unzureichender schulischer Qualifikationen ab. Mangelnde Sprachkenntnisse waren ein weiterer wichtiger Ablehnungsgrund. Einer der häufigsten Gründe für den kurzfristigen Rückzug potenzieller Auszubildender war die Zusage für einen Ausbildungsplatz in einer anderen Pflegeeinrichtung oder in einem anderen Berufsbereich. Insgesamt wurden über das BIBB-Pflegepanel mehr als 6.000 Personen zur beruflichen und hochschulischen Pflegeausbildung befragt. 

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige Seniorenheim-Magazin
Anzeige