TÄGLICHE NEWS FÜR DAS MANAGEMENT VON PFLEGE UND WOHNEN IM ALTER

28. April 2022 | 17:07 Uhr
Teilen
Mailen

Der Pflegeberuf in der öffentlichen Wahrnehmung

Das Forschungsprojekt Kompetenzkommunikation und Wertschätzung in der Pflege beschäftigt sich mit der Wahrnehmung des Pflegeberufs in der Öffentlichkeit und dem Einfluss der Corona-Pandemie. Fragen zu diesem Thema beantwortet Michael Isfort vom Deutschen Institut für angewandte Pflegeforschung in eine Video-Interview.

Pflegenetzwerk Deutschland Michael Isfort Foto Pflegenetzwerk Deutschland Youtube

Er erklärt, dass im Zuge der Corona-Krise ein Heldenepos beschrieben wird, in dem die aufopfernde Pflegekraft das Wohl des zu Pflegenden über das eigene stellt. Gleichzeitig herrscht in der Öffentlichkeit ein negatives Bild mit zu hoher Belastung, Überstunden und zu niedriger Bezahlung. Er will unter anderem mit Pflegenden besprechen, wie sie selbst dazu beitragen können, dass ein realistisches und positiveres Bild über den Beruf nach außen getragen wird.

Sie haben der Darstellung dieses Inhalts nicht zugestimmt. Mit Ihrer Erlaubnis wird der Inhalt angezeigt. Dann werden bestimmte Daten an eine dritte Partei übermittelt.

Zeige YouTube-Inhalte YouTube-Inhalte ausblenden
Anzeige