Caru

Tägliche News für das Management von Pflege und Wohnen im Alter

27. März 2023 | 22:33 Uhr
Teilen
Mailen

Sexualisierte Gewalt in Pflegeeinrichtungen vorbeugen

Sexualisierte Gewalt in Pflegeheimen ist nicht selten. Entsprechend wichtig ist deren Prävention. Grundlegend hierfür sind die Sensibilisierung und Schulung des Pflegepersonals. Dafür hat das Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP) im Rahmen eines Kooperationsprojekts mit der Deutschen Hochschule der Polizei (DHPol) wissenschaftsbasiertes Arbeitsmaterial entwickelt.

Anzeige
GVS

CareLive – Ganz nah am Menschen

Eine überzeugend leistungsstarke Software.
Das Ziel: Pflegepersonal entlasten, Prozesse einfacher machen, Zeit und Kosten sparen. Komplette Versorgung und Rezepterfassung in einem Tool. Administration, Bestellung und Controlling auf einen Blick. Mehr erfahren

Sexualisierte Gewalt kann in verschiedenen Konstellationen auftreten und alle Personengruppen in einer Pflegeeinrichtung betreffen. Opfer sexualisierter Gewalt werden zum Beispiel Mitarbeiter, Bewohner oder Gäste der Einrichtung. Besonders verletzlich sind ältere, pflegebedürftige Menschen, die sich oft nicht wehren können. Dem Pflegepersonal kommt daher eine erhebliche Verantwortung für präventives Handeln zu – vor allem auch in Bezug auf die besonders vulnerablen Bewohner.  

Um hierbei zu unterstützen, hat das ZQP Arbeitsmaterial für die professionelle Pflege entwickelt. Es bietet Wissen und praxisbezogene Anregungen zur Prävention von sexualisierter Gewalt gegen Bewohner. Es ist dialogoffen angelegt und soll die aktive Auseinandersetzung mit dem Thema und die Reflexion eigener Praxiserfahrungen fördern.  

Die Präsentationsfolien und Arbeitsblätter können in Pflegeeinrichtungen sowie im Unterricht an Pflegeschulen eingesetzt werden. Sie richten sich primär an das pflegende Personal und Leitungspersonen, können aber auch interdisziplinär zur Schulung aller Beschäftigten von Pflegeeinrichtungen auf allen Ebenen genutzt werden. 

Das Material sowie der Abschlussbericht zum Projekt sind über das ZQP-Portal www.pflege-gewalt.de frei zugänglich, können kostenlos heruntergeladen und verwendet werden.

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige Igefa