TÄGLICHE NEWS FÜR DAS MANAGEMENT VON PFLEGE UND WOHNEN IM ALTER

17. Mai 2022 | 19:55 Uhr
Teilen
Mailen

Verletzung der Berufspflicht ist kein Kavaliersdelikt

Anzeige

WIR BAUEN ZUKUNFT - FÜR ALLE

Die deutschlandweit agierende HP&P Gruppe ist Experte für Realisierung und Entwicklung ganzheitlicher und transgenerativer Wohnquartiere sowie Projekte im Bereich Service Wohnen, Seniorenresidenzen und Seniorenpflege. Begleiten Sie uns zum aktuellen Projekt Schlie Leven
 

Wenn zum Beispiel eine Kollegin sich respektlos gegenüber Patienten verhält oder falsch pflegt, ist das eine Berufspflichtverletzung. Nach der Berufsordnung der Pflegekammer sind Pflegefachkräfte dazu verpflichtet, dies zu melden. Der erste Schritt ist immer der Vorgesetzte, reagiert der nicht, geht es die Hierarchie nach oben. Interessiert sich im Unternehmen niemand dafür, ist die Pflegekammer Ansprechpartner und leitet eine Überprüfung ein – auch nach anonymen Vorwürfen. Pflegemagazin-RLP

Anzeige