Tägliche News für das Management von Pflege und Wohnen im Alter

2. Oktober 2023 | 06:55 Uhr
Teilen
Mailen

Deutscher Pflegepreis für die Engagierten und Besten

Auf dem Deutschen Pflegetag in Berlin gab es wieder Auszeichnungen für Innovationen und Engagement in der Pflege. Viermal hieß es auf dem Messegelände "and the Winner is..." Rund 1.000 Zuschauer applaudierten einer Pflegerin, die sich der Endoskopie verschrieben hat, dem Projekt Pflegebauernhof, einem Azubi-Team, das sich gegen Diskriminierung stark macht, und einer Einrichtung, die LGBTIQ lebt.

Preis Auszeichnung Gewinner Award Foto iStock ArNek2529
Anzeige
ELIS

Konzentrieren Sie sich darauf, Geborgenheit zu schenken

Berufsbekleidung und Wohnbereichswäsche im Miet- und Pflegeservice sparen Zeit und Kosten. Unser besonders zuverlässiger Bewohnerwäsche-Service pflegt zusätzlich die Würde und das Wohlbefinden. Mieten Sie sich glücklich

Der Deutsche Pflegepreis geht in diesem Jahr an Elisabeth Kern-Waechter. "Ihr ist es zu verdanken, dass die Pflege im Fachbereich der Endoskopie sichtbar geworden ist, sich wesentlich entwickelt und enorm verbessert hat", so Pflegeratspräsidentin Christine Vogler. "Sie hat Qualitätsmaßstäbe gesetzt, die eine hochmoderne und patientensichere Versorgung im Fachbereich Endoskopie gewährleisten." Bereits kurz nach ihrer Ausbildung zur Krankenschwester entschied sich Kern-Waechter für den Fachbereich der Endoskopie. 

Den Innovationspreis der Sparkassen-Finanzgruppe erhielt das Projekt Zukunft Pflegebauernhof. Es schaffe gewinnbringende Synergien zwischen Mensch, Tier und Natur und binde hilfebedürftige Menschen in die tägliche Arbeit auf dem Bauernhof ein, heißt es in der Begründung. So würden innovative Pflegelösungen geschaffen und gleichzeitig ländliche Strukturen gefördert. Guido Pusch, Gründer der Initiative aus dem rheinland-pfälzischen Marienrachdorf: "Es ehrt uns sehr zu zeigen, dass Menschen, Tiere und Natur in der Betreuungs- und Pflegephase zusammengehören. Dieser Preis bestärkt uns in der Unterstützung und Entwicklung weiterer Pflegebauernhöfe."

Preisverleihung Deutscher Pflegetag 2023 Foto Jan Pauls.jpg

Der Nachwuchspreis der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) ging an ein 20-köpfiges Azubi-Team aus Bad Andernach. Mit ihrem Konzept "Color us Healthy" konnten jungen Menschen aus dem Bildungszentrum des St. Nikolaus-Stiftshospitals die Jury überzeugen. Das Gewinnerteam legt den Fokus auf die psychische Gesundheit. "Dabei haben wir festgestellt, dass diese häufig mit der eigenen Identität und dem Selbstwertgefühl verbunden ist", beschreibt das Team seine Motivation. In einer Videopräsentation stellen die Auszubildenden ihre persönlichen Erfahrungen mit Diskriminierung vor. Mit konkreten Vorschlägen zeigen sie, wie Diversität in Pflegeeinrichtungen gelebt werden kann.

Über den Preis für Vielfalt und Respekt der Korian Stiftung für Pflege und würdevolles Altern darf sich das Agaplesion Schwanthaler Carrée in Frankfurt freuen. Die Einrichtung überzeugt mit ihrem LGBTIQ-Konzept, das den Fokus auch auf queere Senioren und Mitarbeiter legt. Die Bewohner und auch das Pflegeteam sind zudem unterschiedlicher Herkunft, mit unterschiedlichen Religionszugehörigkeiten. Und das alles unter einem Dach. "Mit dem Projekt wollen wir vor allem professionell aufarbeiten, was wir ohnehin schon leben – etwa im Hinblick auf diskriminierungssensible Sprache, aber auch den Umgang mit dem Thema insgesamt", so Pflegedienstleiterin Cornelia Sciborski.

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige Seniorenheim-Magazin
Anzeige Care vor9