TÄGLICHE NEWS FÜR DAS MANAGEMENT VON PFLEGE UND WOHNEN IM ALTER

27. April 2022 | 22:06 Uhr
Teilen
Mailen

Dritte Exhumierung im Tötungsverdacht gegen Altenpfleger

Anzeige
Lingoda

Generalistik verkürzt Integration internationaler Fachkräfte

Die generalistische Anerkennung der Pflegeberufe verbessert die Anerkennung internationaler Fachkräfte. Die Integration von Pflegekräften aus dem Ausland bleibt dennoch ein Hürdenlauf. Der Online-Bildungsträger Lingoda unterstützt dabei mit neuen Konzepten zur generalistischen Anerkennung und weiteren Integrationsmodulen. Der Clou: Dieser Ansatz ist besonders für Pflegeeinrichtungen von Vorteil. Care vor9

Die Staatsanwaltschaft hat im Fall eines 24-jährigen Altenpflegers, gegen den wegen versuchter Tötung ermittelt wird, eine weiter Exhumierung angeordnet. Die Obduktion soll klären, ob der 89-Jährige eines natürlichen Todes starb. Insgesamt werden 14 Todesfälle aus der Dienstzeit des jungen Mannes untersucht. Der Fall kam ins Rollen, weil er in einer Pflegeeinrichtung im Raum Cham in Bayern einem Bewohner ein Kissen auf das Gesicht gedrückt haben soll. BR

Anzeige Seniorenheim
Anzeige