Myneva

Tägliche News für das Management von Pflege und Wohnen im Alter

13. Mai 2024 | 16:49 Uhr
Teilen
Mailen

Französischer Konzern steigt in deutschen Pflegemarkt ein

Der französische Pflegekonzern Oxylis schickt einen deutschen Ableger in den hiesigen Markt und hat zum Start vier ambulante Pflegedienste von Korian Deutschland übernommen. Geschäftsführer und auch Mitgesellschafter ist Konrad Bengler (Foto), der zuletzt als Geschäftsführer des ambulanten Bereichs bei Korian tätig war. Die übernommenen Dienste befinden sich in Pforzheim, Freudenberg, Weilerswist und Hunderdorf. Gegenüber Care vor9 berichtet Bengler, wie das Unternehmen in Deutschland weiter wachsen will.

Konrad Bengler Geschäftsführer Oxylis Pflege

Konrad Bengler ist der Geschäftsführer von Oxylis Deutschland

Anzeige
Salto Systems

Zutrittskontrolle für Pflegeeinrichtungen

Salto Systems zeigt auf der EXPO Living & Care in Berlin (Stand 23, 28. – 29. Mai), wie sich mit flexiblen elektronischen Zutrittslösungen Sicherheit und Effizienz im Pflegeumfeld vereinen lassen: durch lückenlosen Schutz, bessere Übersicht, optimierte Prozesse und sinkende Betriebskosten. Weitere Infos

"Wir starten nun mit dieser Plattform, die wir schnell weiterentwickeln wollen", erklärt der neue CEO von Oxylis Deutschland im Gespräch mit der Redaktion Care vor9. Mit immerhin 1.000 Kunden und rund 200 Mitarbeitern verfüge man direkt zum Start über eine vernünftige, kritische Größe. Die Transaktion werde im Sommer abgeschlossen, wobei alle bestehenden Betreuungsverträge und Mitarbeiter übernommen werden, um Kontinuität für Klienten und Personal zu sichern. "Wir streben dann im nächsten Schritt den Betrieb von bis zu 15 Diensten an, die wir von München aus steuern werden", ergänzt Bengler. Ziel sei es, die Dienstleistungen analog zum Heimatmarkt Frankreich auszubauen. 

Dies schließe dann auch Aktivitäten im Bereich Betreutes Wohnen und im Segment Homecare mit ein. Der Betrieb von Pflegeheimen, die französische Mutter betreibt acht Heime in der Region Paris, sei aber strategisch noch nicht im Fokus. "Es sei denn es gibt eine Opportunität, der wir uns nicht verwehren können", so Bengler. 

Oxylis wurde im Jahr 1983 in Frankreich gegründet und gilt als renommierter Homecare Provider. Neben den Aktivitäten in der Altenpflege ist das Unternehmen zusätzlich in den Bereichen Sauerstoffversorgung, Beatmung, Wundversorgung und anderen medizinischen Dienstleistungen tätig. Das Unternehmen erwirtschaftet jährlich einen Umsatz von etwa 650 Millionen Euro und ist auch Frankreichs größter Salzproduzent. International ist Oxylis mit Niederlassungen in Deutschland, Kanada, der Schweiz und Belgien aktiv.

Pascal Brückmann

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige Seniorenheim-Magazin
Anzeige Care vor9