TÄGLICHE NEWS FÜR DAS MANAGEMENT VON PFLEGE UND WOHNEN IM ALTER

20. März 2022 | 08:54 Uhr
Teilen
Mailen

Gesetzentwurf bringt nur "Mini-Pflegebonus" für Altenpflege

Geld Euroscheine Quadrat Foto iStock Delpixart

Während Intensivpflegekräfte in Krankenhäusern 2.500 Euro Corona-Prämie bekommen sollen, sind in der Altenpflege höchstens 550 Euro drin. Laut Deutscher Presseagentur steht es so im Gesetzentwurf des Bundesgesundheitsministers. Die Debatte darüber hat schon begonnen. Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetscheck spricht von "Diskriminierung" der Langzeitpflege. Eugen Brysch, Vorstand der Stiftung Patientenschutz, sieht die Altenpflege mit einem "Mini-Pflegebonus abgespeist". N-TV

Anzeige