TÄGLICHE NEWS FÜR DAS MANAGEMENT VON PFLEGE UND WOHNEN IM ALTER

30. November 2021 | 21:53 Uhr
Teilen
Mailen

Gesundheitsminister der Länder wollen tägliche Tests kippen

Anzeige

WIR BAUEN ZUKUNFT - FÜR ALLE

Die deutschlandweit agierende HP&P Gruppe ist Experte für Realisierung und Entwicklung ganzheitlicher und transgenerativer Wohnquartiere sowie Projekte im Bereich Service Wohnen, Seniorenresidenzen und Seniorenpflege. Begleiten Sie uns zum aktuellen Projekt Schlie Leven
 

Unter geimpften und genesenen Mitarbeitern in Pflegeeinrichtungen, Kliniken und Arztpraxen seien zweimal pro Woche durchgeführte Selbsttests ausreichend, glauben die Gesundheitsminister der Bundesländer. In einem einstimmigen Beschluss fordern sie deshalb eine Lockerung der Regelung im gerade erst beschlossenen Infektionsschutzgesetz. "Eine tägliche Testung vollständig immunisierter Beschäftigter führe zu unzumutbaren Belastungen der durch die Pandemie ohnehin schon belasteten Bereiche", heißt es darin. RP-Online

Anzeige Seniorenheim
Anzeige